Dellach

Die Umgebung von Dellach im Gailtal ist reich an Geschichte und Kultur. Die ersten Siedlungen gehen auf die Hallstattzeit zurück.

Empfehlenswert: Freibad Gail, Zollnersee, Friedenskapelle, Nölblinger Au, Mountainbikeweg Jaukenalm, Geotrail...

Im Winter findet man in Dellach bei entsprechender Schneelage sehr schöne Langlaufloipen.

Sehenswertes in Dellach

  • In Dellach befindet sich das Besucherzentrum Geo Park Karnische Alpen.
  • Vor dem Gemeindeamt befindet sich eine Statue des Herkules, welche eine Verbindung sowohl zum GeoPark Karnische Alpen als auch zur Gurina herstellen soll. Gefertigt wurde die Statue vom Drautaler Bildhauer Hans Peter Profunser.
  • Burg Goldenstein oberhalb von St. Daniel auf ca. 950m galt als eine der extremsten Burgen in Kärnten. Erstmals tauchte die "Goldburg" im 13. Jahrhundert auf. In St. Daniel befindet sich ein Modell der Anlage.
  • Die Gurina mit dem Herkulestempel liegt auf einem Hochplateau bei Dellach.
  • In Unternölbling führt ein kleiner Weg zum Nölblinger Wasserfall.
  • Am Zollnersee befindet sich ein Geo-Trail rund um den See. Von hier führt ein Weg in Richtung Findenigkofel bzw. Monte Lodin (2016m).

Weitere Info:

  • Weblink Gemeinde Dellach: www.dellach.at