Kaponigtal

naturbelassenes Tal der Ostalpen

Das Kaponigtal in der Reißeckgruppe zählt zu den naturbelassensten Tälern der Ostalpen.
Vom Parkplatz ehemaliger Bahnhof Kaponig führt ein Forstweg zur Gatternighütte. Die Wanderung weiter zum Moosboden auf ca. 1900 Meter Höhe gibt Einblicke in die landschaftliche Schönheit des Kaponigtals.

Wandermöglichkeiten (Gutes Schuhwerk und entsprechende Ausrüstung notwendig)

  • Über Seescharte und Reißeckhöhenweg ins Dösental, zum herrlichen Dösener See (2270m) und zum Arthur von Schmid Haus. (Naturjuwel Blockgletschwerweg)
  • Über Urbanalm und Kaponigalmwiesen zum Gipfel des Zagutnig (2731m)